_Willkommen auf der Deisterstrecke

 

www.deisterstrecke.de_

   

...........

_Home

_Aktuelles

_Strecke

_Züge

_Fahrpläne

_Geschichte

_Links

_Sitemap

_Kontakt

_Impressum

 

 

A k t u e l l e s

Bericht Nr. 79 - Zurück zur Übersicht

 

Nach dem schweren Unfall vom 18.09.09 (S-Bahn gegen Rüben-LKW, 1 Toter) musste der Bahnübergang km 18,107 bei Vörie durch Posten ("BÜP") gesichert werden. Da bei dem Vorfall ein Blinklicht umgerissen wurde, musste ein Ersatz beschafft werden, was aufgrund des Alters (Baujahr 1965) und Ausführung (Glocke + Leuchtschrift "2 Züge") der Anlage wohl etwas länger gedauert hat. Weiterhin wurde ein Stück Gleis ausgewechselt, der Oberbau instandgesetzt und der Straßenbelag des Bahnübergangs erneuert. Die Bilder entstanden am 01.10.09, noch am selben Abend wurde der BÜP abgezogen.

 

Die Anlage läuft zwar wieder, trotzdem muss der BÜP den BÜ noch von Hand sichern

 

 

Ein "nagelneues" Blinklicht für die 44 Jahre alte Anlage

 

Freundlicher BÜP bei der Arbeit

 

Schließlich kam noch diese für die OHE eingesetzte G2000 mit einem leeren Holzzug Richtung Hameln durch

 

 

Zurück zur Übersicht

CN

 

Erweiterte Neuauflage:

Broschüre erhältlich im Heimatmuseum Wennigsen oder hier bestellen (zum Selbstkostenpreis € 8,50 + ggf. € 1,45 Versandkosten)

 

Bitte beachten Sie: Dies ist keine offizielle Seite der Deutschen Bahn AG, des GVH oder der anliegenden Kommunen! Sie befinden sich auf einer privaten Internetseite. Ich verfolge damit keinerlei kommerzielle Interessen. Informationen aus offizieller Hand erhalten Sie >hier< .