_Willkommen auf der Deisterstrecke

 

www.deisterstrecke.de_

   

...........

_Home

_Aktuelles

_Strecke

_Züge

_Fahrpläne

_Geschichte

_Links

_Sitemap

_Kontakt

_Impressum

 

 

A k t u e l l e s

Bericht Nr. 9/2011 - Zurück zur Übersicht

 

Kleiner Blick über den Tellerrand: Am 08.04.11 kam es auf der Güterumgehungsbahn zwischen Hannover-Linden und Linden Hafen scheinbar zu einem Zwischenfall mit einem Güterzug. Dieser blockierte das Gleis in Richtung Seelze, die Lok wurde daraufhin vom Seelzer Hilfszug abgeschleppt. Auf der KBS 360 nach Hameln kam es dadurch zu Umleiterverkehr, u.a. wurde ein beladener Autotransportzug mit einer Class 66 gesichtet (HGK DE 671).

 

Hilfszug mit 155 137 in langsamer Fahrt auf der Güterbahn in Richtung Seelze (bei Bornum)

 

Die defekte Güterzuglok schaut noch auf ihren zurück gelassenen Wagenzug

 

 

Es handelt sich um 140 772

 

Am Esig Hannover-Linden steht der restliche Zugverband

 

Von der Brücke Bornumer Straße ist nicht viel zu sehen, 294 953 fährt auf Gegengleis Richtung Seelze

 

Der letzte Wagen des havarierten Zuges ist gerade so zu sehen

 

Später kam es in Ronnenberg noch zu einer ungewöhnlichen Aktion: Dieser Lokzug hielt kurz hinter dem Signal an, hatte aber Ausfahrt in Richtung Hameln (ich befürchtete zunächst einen Personenunfall aufgrund des 'Trampelpfades' an jener Stelle)

 

Nach einem kurzen Halt ging es jedoch weiter, beteiligt waren 140 791, 155 105 und 155 265

 

Es folgte die S 2 und dahinter noch dieser gemischte Güterzug mit 140 037

 

Dann tauchte der Lokzug wieder auf, muss wohl in Weetzen Kopf gemacht haben ...

 

... und fuhr zurück Richtung Empelde

 

 

Zurück zur Übersicht

CN

 

Erweiterte Neuauflage:

Broschüre erhältlich im Heimatmuseum Wennigsen oder hier bestellen (zum Selbstkostenpreis € 8,50 + ggf. € 1,45 Versandkosten)

 

Bitte beachten Sie: Dies ist keine offizielle Seite der Deutschen Bahn AG, des GVH oder der anliegenden Kommunen! Sie befinden sich auf einer privaten Internetseite. Ich verfolge damit keinerlei kommerzielle Interessen. Informationen aus offizieller Hand erhalten Sie >hier< .