_Willkommen auf der Deisterstrecke

 

www.deisterstrecke.de_

   

...........

_Home

_Aktuelles

_Strecke

_Züge

_Fahrpläne

_Geschichte

_Links

_Sitemap

_Kontakt

_Impressum

 

 

A k t u e l l e s

Bericht Nr. 13/2012 - Zurück zur Übersicht

 

In der Nacht vom 02. auf den 03.06.12 wurden zwischen Wennigsen und Egestorf die Schienen gefräst. Die Arbeiten begannen um 00:15 Uhr in Wennigsen mit Gleis 1 in Richtung Egestorf (auf Gegengleis sozusagen), im weitere Verlauf der Nacht (nach der letzten S 1 Richtung Haste um 00:58 Uhr) folgte auch das Regelgleis Wennigsen - Egestorf. Leider wurde nicht im Bahnsteigbereich gefräst, so dass keine Funkenflugbilder entstanden.

Zum Einsatz kam ein Schienenfräszug des Typs SFU 04 der Firma Schweerbau, der ursprünglich für die Tunnel der U-Bahn London bzw. der Pariser Metro konstruiert wurde, was die ungewöhnliche Form erklärt (habe mich extra auf www.eisenbahndienstfahrzeuge.de schlau gelesen). Der mitgeführte Mittelwagen ist ein Bandschleifmodul, welches den Zug zum kombinierten Fräs- und Schleifzug macht.

 

Letzte Zugbegegnung des Tages in Wennigsen, 23:58/00:00 Uhr

 

Einige Minuten später Einfahrt des SFU 04 von Weetzen nach Gleis 1; Zustieg von Betriebspersonal

 

Abfahrbereitschaft hergestellt, ungewöhnlich das kompakte Lichtraumprofil des Zuges für die U-Bahnstrecken London und Paris

 

Abfahrt in Wennigsen - gut erkennbar die dreiteilige Zusammenstellung: Antriebs- und Spänemodul + Bandschleifmodul + Fräsmodul

 

Langsame Ausfahrt ins Gegengleis Richtung Egestorf, nebenbei eine Doku 'unserer' Arbeit

 

 

Zurück zur Übersicht

CN

 

Erweiterte Neuauflage:

Broschüre erhältlich im Heimatmuseum Wennigsen oder hier bestellen (zum Selbstkostenpreis € 8,50 + ggf. € 1,45 Versandkosten)

 

Bitte beachten Sie: Dies ist keine offizielle Seite der Deutschen Bahn AG, des GVH oder der anliegenden Kommunen! Sie befinden sich auf einer privaten Internetseite. Ich verfolge damit keinerlei kommerzielle Interessen. Informationen aus offizieller Hand erhalten Sie >hier< .