_Willkommen auf der Deisterstrecke

 

www.deisterstrecke.de_

   

...........

_Home

_Aktuelles

_Strecke

_Züge

_Fahrpläne

_Geschichte

_Links

_Sitemap

_Kontakt

_Impressum

 

 

A k t u e l l e s

Bericht Nr. 26/2014 - Zurück zur Übersicht

 

Neuzugang in Hameln: Die Waggonbaufirma Franz Kaminski setzt zum Verschub ihres Arbeitsvorrats Lokomotiven der DBG (Dampfzug-Betriebs-Gemeinschaft Hildesheim e.V.) ein. In der Regel handelt es sich dabei um gebrauchte, für den Eisenbahnfreund durchaus interessante Lokomotiven, die zwischen dem Güterbahnhof Hameln und dem Werk an der Hamelner Hafenbahn, sowie auch bis zur Strecke Rinteln - Stadthagen oder Emmerthal - Grohnde eingesetzt werden, um dort abgestellte Güterwagen abzuholen oder hinzubringen. Im November wurde wieder eine 'neue' Lok angeliefert. Es bleibt spannend.

 

Die bisherige Lok V 60.11 (345 410; ehem. K+S Werk Zielitz, Lok Nr. 1) am 29.10.14 vor dem Hamelner Lokschuppen

 

Die 'neue' V 50.03, noch mit K+S Logo und Beschriftung 'Standort Wintershall Lok Nr. 3' am 09.11.14 in Hameln

 

 

 

Zurück zur Übersicht

CN

 

Erweiterte Neuauflage:

Broschüre erhältlich im Heimatmuseum Wennigsen oder hier bestellen (zum Selbstkostenpreis € 8,50 + ggf. € 1,45 Versandkosten)

 

Bitte beachten Sie: Dies ist keine offizielle Seite der Deutschen Bahn AG, des GVH oder der anliegenden Kommunen! Sie befinden sich auf einer privaten Internetseite. Ich verfolge damit keinerlei kommerzielle Interessen. Informationen aus offizieller Hand erhalten Sie >hier< .