_Willkommen auf der Deisterstrecke

 

www.deisterstrecke.de_

   

...........

_Home

_Aktuelles

_Strecke

_Züge

_Fahrpläne

_Geschichte

_Links

_Sitemap

_Kontakt

_Impressum

 

 

A k t u e l l e s

Bericht Nr. 16/2015 - Zurück zur Übersicht

Nachtrag: zwei Bilder des Wagens unten eingefügt

Die in Springe ansässige Firma BINOS (vormals BISON; Kvaerner) hatte bis zum Umbau auf das neue elektronische Stellwerk im Jahr 2008 und der damit verbundenen Spurplanbereinigung (u.a. Weichenrückbauten) einen Gleisanschluss an das Schienennetz der DB. Obwohl dieser inzwischen gekappt und das auf dem Firmengelände verbliebene Gleis nicht mehr nutzbar ist, verfügt die Firma doch noch über eine eigene Werklok und einen Wagen. Während der Wagen vor der Halle Wind und Wetter ausgesetzt ist, wird die Lok stets in der Halle verwahrt und ist sogar noch fahrbereit. An seltenen Tagen wird sie vor die Halle gefahren, um z.B. an dahinter liegende Regalbereiche zu gelangen.

Die Lok wurde 1939 bei Fa. Deutz in Köln unter der Seriennummer 26181 gebaut, gelangte zunächst zur Kühl- und Lagerhaus Bochum GmbH und ab 1971 nach Springe zu den Bison Werken unter der Bezeichnung Lok 3. Einen genauen Lebenslauf der Lok findet man z.B. hier.

Am 10.06.15 konnte die Lok vor der Halle angetroffen und in Absprache mit einem Firmenmitarbeiter besichtigt werden.

 

Über die Weiche 17 konnte man in den Gleisanschluss Binos gelangen. Sie wurde 2008 ausgebaut. Links sind die beiden Hallentore zu erkennen, die per Schiene befahren werden konnten. Bild ist vom 08.03.2008

 

Bereits am 15.11.12 konnte die Lok schon einmal bei offenem Hallentor frische Luft schnappen, rechts zwischen den PKW besagter Wagen

 

Am 10.06.15 entspannte sich die Lok in der Vormittagssonne vor der Halle

 

 

 

 

 

Lokführer-Blick in Richtung DB-Bahnhof, im Hintergrund wurde die Straße gekreuzt

 

Heute würde man sagen: das Cockpit ;-) der Arbeitsplatz des Lokführers

 

Neben der Halle steht der 'Werkswagen No. 1' im Freien abgestellt, Bilder vom 10.08.15

 

 

 

Zurück zur Übersicht

CN

 

Erweiterte Neuauflage:

Broschüre erhältlich im Heimatmuseum Wennigsen oder hier bestellen (zum Selbstkostenpreis € 8,50 + ggf. € 1,45 Versandkosten)

 

Bitte beachten Sie: Dies ist keine offizielle Seite der Deutschen Bahn AG, des GVH oder der anliegenden Kommunen! Sie befinden sich auf einer privaten Internetseite. Ich verfolge damit keinerlei kommerzielle Interessen. Informationen aus offizieller Hand erhalten Sie >hier< .