_Willkommen auf der Deisterstrecke

 

www.deisterstrecke.de_

   

...........

_Home

_Aktuelles

_Strecke

_Züge

_Fahrpläne

_Geschichte

_Links

_Sitemap

_Kontakt

_Impressum

 

 

A k t u e l l e s

Bericht Nr. 13/2016 - Zurück zur Übersicht

 

Am 12. und 13.05.16 waren viele Wagen für Barsinghausen zuzustellen, mehr als die frühmorgendliche Übergabefahrt mitnehmen konnte. Da es zu dieser Zeit technische Probleme mit der großen Gravita BR 265 gab und diese vorübergehend aus dem Verkehr gezogen war, herrschte zeitweise ein gewisser Lokmangel. Daher konnte die zweite Barsinghäuser Übergabe, normalerweise nach dem letzten Vormittags-S 21-Sprinter gegen 9 Uhr verkehrend, erst am frühen Nachmittag in Richtung Barsinghausen aufbrechen. Dabei konnten diese Bilder angefertigt werden.

 

Ausfahrt Weetzen am 12.05. mit 261 084 und sechs Wagen

 

Überquerung der B 217

 

Einfahrt Egestorf (Deister), die Sonne wanderte genau mit der Lok!

 

 

 

Im Industriestammgleis Barsinghausen geht es geschoben vorbei am Anschluss Prima-Gas, für den am Nachmittag nichts dabei ist

 

Durch die Kleingärten in Richtung Gewerbegebiet Brunslohe

 

An der Weiche geht es links hinab in den Anschluss Delta-Stahl

 

Nach der raschen Entladung geht es zurück zum Bahnhof Barsinghausen, im Hintergrund das August-Wenzel-Stadion

 

 

Oberhalb der Hannoverschen Straße wird in den Bahnhof Barsinghausen eingefädelt und die Anschlussweiche wieder verschlossen

 

Nach der Lokumfahrt geht es nun in zügiger Fahrt an Kirchdorf vorbei zurück nach Hannover-Linden (die Häuser im Hintergrund gehören schon zu Egestorf)

 

Am 13.05. wiederholte sich das Spiel, diesmal sogar mit Flüssiggas am Nachmittag, hier ein Bild von der Einfahrt nach Wennigsen (Deister). Ein Graffiti vorne auf der Lok wurde per Bildbearbeitung entschärft

 

 

Zurück zur Übersicht

CN

 

Erweiterte Neuauflage:

Broschüre erhältlich im Heimatmuseum Wennigsen oder hier bestellen (zum Selbstkostenpreis € 8,50 + ggf. € 1,45 Versandkosten)

 

Bitte beachten Sie: Dies ist keine offizielle Seite der Deutschen Bahn AG, des GVH oder der anliegenden Kommunen! Sie befinden sich auf einer privaten Internetseite. Ich verfolge damit keinerlei kommerzielle Interessen. Informationen aus offizieller Hand erhalten Sie >hier< .