_Willkommen auf der Deisterstrecke

 

www.deisterstrecke.de_

   

...........

_Home

_Aktuelles

_Strecke

_Züge

_Fahrpläne

_Geschichte

_Links

_Sitemap

_Kontakt

_Impressum

 

 Deisterstrecke  •  Bahnhöfe  •  Skizze  •  Nachbarstrecken

S t r e c k e

Industriestammgleis Stadt Barsinghausen (ehem. Anschluss Schacht IV Eckerde)

Das Steinkohlebergwerk Klosterstollen Barsinghausen hatte neben den Schächten I, II und III auf dem Zechengelände noch den Schacht IV bei Eckerde. Auch dorthin war eine Gleisverbindung vom Bahnhof Barsinghausen aus verlegt worden, genau so wie zum eigentlichen Bergwerk selbst.

Der Streckenverlauf:

  • Bahnhof Barsinghausen
  • Brücke Hannoversche Straße; bis hierher DB-Strecke 1761
  • Schlüsselweiche mit Flankenschutzweiche
  • August-Wenzel-Stadion
  • Anschluss Flüssiggas-Tanklager (Fa. Primagas)
  • Anschluss Stahlverarbeitung (Fa. Delta-Stahl)
  • Prellbock - ab hier derzeit kein Verkehr möglich
  • Anschluss Genossenschaft (Fa. Raiffeisen / Agravis)
  • Röntgenstraße (neue Entlastungsstraße Richtung Kirchdorf - Egestorf)
  • durch das Feld Richtung Uhlenbruch - Großgoltern
  • Gewerbegebiet Schacht IV

Heute ist auf dem Gelände des ehemaligen Schacht IV ist ein Gewerbegebiet entstanden. Das Gleis ist noch vorhanden, es gehört der Stadt Barsinghausen und dient als Industriestammgleis dem Transport von Gütern ansässiger Gewerbebetriebe. Allerdings ist diese Strecke derzeit nur noch bis zur Straße Reihekamp befahrbar. Beim Bau der neuen Entlastungsstraße (Röntgenstr.) sind die Schienen jedoch nicht entfernt worden, sondern liegen noch als Bahnübergang ohne Andreaskreuze im Straßenplenum. Im weiteren Streckenverlauf hat sich die Natur viel zurück geholt. Eine Wiederaufnahme des Fahrbetriebs wäre daher nur nach entsprechender Sanierung des Abschnitts möglich.

Über das Industriestammgleis werden derzeit zwei Kunden beliefert, dies geschieht bei Bedarf mit der morgendlichen Übergabe aus Hannover-Linden. Die Zeiten sind unter Fahrpläne zu finden.

Hier noch ein paar Eindrücke vom nicht mehr befahrbaren Teil aus 2006:

 

Kundenanschluss Raiffeisen

 

 

 
 

Hier verläuft heute die Entlastungsstraße (Gleise liegen noch drin!)

 

 

BÜ zwischen Barsinghausen und Eckerde

 

 

 
 

Pfeiftafel im Grünen

 

CN

 

Erweiterte Neuauflage:

Broschüre erhältlich im Heimatmuseum Wennigsen oder hier bestellen (zum Selbstkostenpreis € 8,50 + ggf. € 1,45 Versandkosten)

 

Bitte beachten Sie: Dies ist keine offizielle Seite der Deutschen Bahn AG, des GVH oder der anliegenden Kommunen! Sie befinden sich auf einer privaten Internetseite. Ich verfolge damit keinerlei kommerzielle Interessen. Informationen aus offizieller Hand erhalten Sie >hier< .